Logo vslulogo-moo

Die Bläserklasse lädt zum Konzert

Am Dienstag, den 19. Juni 2012 um 19.30 Uhr findet im Pfarreisaal St. Anton das Abschlusskonzert der fünf Bläserklassen der Stadt Luzern statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Klasse 3a, Moosmatt

Seit Sommer 2004 unterrichtet Frau Steffen (Klassenlehrerin) zusammen mit einer Musiklehrperson (Herr Kaufmann, Klarinettenlehrer an der Musikschule Luzern) im Moosmatt die Bläserklasse. In der Stadt Luzern gibt es im Gesamten fünf Bläserklassen.

In diesen Klassen wird anstelle des gewöhnlichen Musikunterrichts mit Blasinstrumenten musiziert. Folgende Instrumente werden gelernt: Tuba, Eufonium, Posaune, Trompete, Waldhorn, Saxofon, Fagott, Oboe, Klarinette und Querflöte.

Im Schulhaus Moosmatt lernen die Kinder im ersten Monat diese Instrumente kennen und probieren sie aus. Dazu machen sie sich Notizen, ob ihnen das Instrument gefällt oder eher nicht. Kurz vor den Herbstferien gibt jedes Kind drei Instrumentenwünsche ab. Bisher ist es zum Glück immer gelungen, dass nach einer einstündigen Klassendiskussion die meisten Kinder ein gewünschtes Instrument erhalten haben und alle zufrieden waren mit der Lösung.

Nach den Herbstferien geht es dann so richtig los. Jedes Kind lernt von Grund auf sein Blasinstrument mit Hilfe des Lehrmittels „Essential Elements“. Die Musiktheorie wird so direkt am praktischen Beispiel gelernt.

Während des Schuljahres besuchen uns Musiklehrpersonen, welche auf die einzelnen Instrumente spezialisiert sind und geben den Kindern wertvolle Tipps und unterstützen sie im Lernprozess.

Unser Ziel ist es, dass jedes Kind nach einem Schuljahr mindestens fünf Töne auf seinem Instrument spielen kann und Spass hat am Musizieren. Der Höhepunkt ist dann kurz vor den Sommerferien das Abschlusskonzert aller fünf Bläserklassen der Stadt Luzern.

Je nach Klasse dauert das Klassenmusizieren ein oder zwei Jahre.

Schulhaus Moosmatt

Logo vslu mobile transparent